Dillum, die besondere historisch-philologische Seite

CRONOLOGO, die Webseite von Uwe Topper

   Links             E-Mail

             Fragen? - Anregungen? - Kontaktwunsch?

Der Autor ist neuerdings auch auf facebook zu finden.

Die Web-Seite ist in der letzten Zeit strukturell und inhaltlich erneuert worden.

Biographie des Autors in Bildern

Wein kaufen in Bern

bei Caves Didier

"Caves Didier"

Französische Klasseweine zu reellen Preisen

 

Manifest der Geschichtskritik

Eine Kurzfassung der Geschichts- u. Chronologiekritik des Autors (CP)

2/2016

NEU

Burgen rund um Bern

Burgstellen in der Region Bern in Kurzbeschreibungen

Das alte Schloss Bremgarten b. Bern

IG Keltenfreunde Schweiz:

Das Geheimnis der Dreiecke auf der alten Engehalbinsel bei Bern

 

Der dreieckige Zwickel an der Aussenmauer der Arena

 

Manifeste du récentisme historique

2/2016

 

A Manifesto to clarify Historical Criticism

2-2016

Die neuesten erklärten Ortsnamen aus der Ortsnamenliste der Schweiz:

 

 Ägerten, Avry, Blatten, Bondo, Constantine, Felsenau, Font, Frick, Harris, Hürnberg, La Tène, La Tine, Letten, Littau, Matran, Merlach, Mertenlach, Moléson, Pontresina, Risch, Rudswil, Rüderswil, Schadau, Sent, Siviriez, Sumiswald, Trachselwald, Tribschen, Zillis


********************************

Die Namen der indonesischen Inseln sind vesuvianisch:

 

BALI, JAVA, SUMATRA

Hintergrundinformationen zu Wirtschaft & Politik


Rolf Hochhuth: „Wir Deutschen, willenlose Satelliten des Pentagons“

US-Think Tank: Feindliche Übernahme in Deutschland

Mises: Was man aus Japans wirtschaftlcher Misere lernen kann

Der deutsche Irrsinn einer "Energiewende"

Der 947 m hohe Bantiger-Hügel im Nordosten von Bern trägt nicht nur eine Antenne, sondern war auch Standort einer grossen Höhenburg

 

 

Der Bantiger oberhalb von Bolligen, vom Gurten aus gesehen

*******************************

Verzeichnis der Burgen-Artikel (BE, FR, SO, VD, NE)

***************************

Verzeichnis der historisch-philologischen Artikel

Neu: Unmögliche Kantonsgrenzen in der Schweiz (Basel - Schaffhausen - Solothurn - Freiburg)

Welches sind die historischen Gründe?

Gebietszipfel, Korridore, Enklaven

Die 8 historisch-philologischen Werke des Autors

Die Matrix der alten Geschichte - Die alten Eidgenossen - Die Ursprünge Berns - Die Ortsnamen der Schweiz - Historische Denkmäler in der Schweiz - Geristein und Ägerten - Freiburger Historiographie - Schweizer Historiographie

Hebraica historica

 

Die hebräische Sprache ist relativ jung und in Mitteleuropa geschaffen worden.

 

Hebräische Wörter im Deutschen

 

Asche, betteln, brechen, Eiche, Giebel, Gott, gut, Haar, Hafen, Hafer, Heer, heilig, Heimat, helfen, Helm,  Hexe, Himmel, Hirn, Hitze, hoch, Honig, Hund, Kohl, König, Kutteln, Magen, Mensch, Metzger, Milch, Mönch, Rutsch, Schalmei, scharf, Schelm, Schiff, Schlacht, Schloß, Schmach, Schmutz, schwarz, Übel, Zinne, Zitze.

 

Ca. die Hälfte des dt. Grundwortschatzes ist Hebräisch!

Bremgarten, Muri, Wohlen: bei Bern und im Aargau

Die phantastischen Gemeinsamkeiten der drei Orte. Und weshalb auch Bern im Aargau und Thurgau vorkommt.

 

 

Die alten Ortsnamen und die alte Landvermessung bildeten ein übergreifendes System.

Das Buch des Autors (CP)

Die Ortsnamen der Schweiz (2016)

ISBN 978-3-7386-6173-6

ist erschienen und kann bestellt werden.

Der Berner Maler Albrecht Kauw (angeblich "17. Jh.") ist auf Grund inhaltlicher und zeitlicher Indizien auf die Zeit um 1760 -1770 zu setzen.

Schweizer Ortsnamen  und Familiennamen

****************************

Berner Familiennamen mit französischem Ursprung:

Bärtschi, Tschaggelaar, Tschannen,  Tschanz, Tschäppät, Tschirren, Tschudi, Tschumi,

Familiennamen mit hebräischem Ursprung:

Äbersold, Brechbühl, Hächler, Hadorn, Hauri,  Schafroth, Schori, Zwigart

Dialektwörter mit französischem Ursprung:

Tschumpel

Die Ursprünge Berns

Eine historische Heimatkunde Berns und des Bernbiets

Mit besonderer Berücksichtigung der Burgen und mit einem autobiographischen Anhang

2013

Die Darstellung der Ruine Kramburg b. Gelterfingen am Belpberg bei A. Kauw

Phantasie oder Religion?

Die Burgruine Alt Burgistein oder Schönegg über dem Gürbetal bei Bern

Wilhelm Tell - ein Jesus-Mörder, aber dennoch eine christlich-religiöse Gestalt

Wilhelm Tell ist Nimrod und Orion.

Über das (fiktive) Gründungsjahr der Schweizer Eidgenossenschaft:

Die Entstehung der Jahrzahl 1291

Beiträge zur Schweizer Historiographie: Stumpf - Schweizer (Suicerus) - Daguet et al.

Die verquere Baugeschichte des Berner Münsters richtiggestellt

Das Berner Münster auf einem Foto von anfangs der 1860er Jahre

 

Coucy-le-Château (Aisne, F)

Eine gewaltige Burganlage mit einem leider zerstörten monumentalen Rundturm

Das Aquarell von ca. 1860 findet sich auf der Startseite

Falsche historische und kunsthistorische Dinge zu Fribourg Freiburg richtiggestellt.

Die Mondlandungs-Lüge

 

 

Das getürkte Mondlandungs-Unternehmen der USA von 1969 stellt die größte Fälschung der Zeitgeschichte dar.

 

Beiträge zur Freiburger Historiographie des 18. und 19. Jahrhunderts: Berchtold - Daguet - Alt - Guillimann

Als pdf verfügbar. 

 

Neue Fotos der Riedburg (Gde. Köniz, BE) am Schwarzwasser

 

Das digitale Oberflächenmodell (DOM oder LIDAR): ein faszinierendes neues Instrument der Burgenforschung

Die Erdburg Teufelsburg bei Rüti bei Büren BE im digitalen Modell: Die runde zentrale Motte und das komplizierte und rätselhafte Wallsystem gegen NE treten deutlich hervor.

Die Matrix der alten Geschichte

Eine Einführung in die Geschichts- und Chronologiekritik.

536 Seiten, 35 Abbildungen, 18 Tabellen

2013