Johann Rudolf Wyß

der Jüngere

Der Abend zu Geristein

und

Der Ritter von Ägerten

Zwei Dichtungen, neu herausgegeben, eingeleitet und illustriert

von

 Christoph Pfister


56 Seiten, mit dreizehn farbigen Illustrationen

www.dillum.ch

Herstellung und Verlag: Books on Demand GmbH, Norderstedt 2006

ISBN: 3-8334-6426-7

ISBN: 978-3-8334-6426-3

CHF 13.-/€ 8.-

Der "Stosszahn" (vorne) mit dem "Elefanten" (hinten) auf dem Geristein-Grat (Gde. Bolligen BE)

Aufnahme: Autor, 30.7.2009


Die Burgstelle Aegerten am Gurten

Plan: Autor, 9.09


Baugeschichtliche und chronologische Bemerkungen zum Turm von Geristein finden sich auch in dem Online-Artikel:

Der Rundturm von Geristein: ein frühes Bollwerk

Über die Felsfigur des "Elefanten" im Sandsteingrat von Geristein lese man den illustrierten Online-Artikel:

Der Elefant von Geristein: ein einzigartiges Naturwunder

Über die Burgruine Ägerten am Gurten vergleiche:

Die Burgstelle Ägerten am Gurten


Umschlag auf dem Rück-Cover:

Geristein ist eine geheimnisumrankte Burgruine nordöstlich von Bern.

Ägerten ist eine ebenfalls von einer Sage umrankte Burgstelle am Gurten südlich von Bern.

Im frühen 19. Jahrhundert hat der Berner Dichter und Schriftsteller Johann Rudolf Wyss der Jüngere über die beiden genannten Burgen je eine Dichtung geschrieben. - Diese sind hier in einer neuen Übertragung zugänglich gemacht worden.